Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung
Professor für Theorie und Empirie der Sozialpädagogik

Prof. Dr. Markus Sauerwein

Arbeitsschwerpunkte

Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit

  • Soziale Arbeit und Schule
  • Jugend im transnationalen Vergleich
  • Folgen stationärer Hilfe
  • Kinder- und Jugendhilfe (Jugendarbeit)
  • Profession und Professionalität
  • Pädagogische Qualität
  • Anerkennung
  • Konzepte von (Bildungs-)Ungleichheit
  • Ganztag/ Ganztagssschule
  • Wissenschaftstransfer

Sprechzeiten

Liebe Studierende,

für Sprechzeiten melden Sie sich bitte hier an.
Für Abschlussarbeiten können Sie auch zwei Termine reservieren, oder den letzten Termin. Bitte bringen Sie eine vorläufige Gliederung/ Expose mit.
Bei Hausarbeiten bitte ich ebenso um darum, eine erste Gliederung und erste Überlegungen mitzubringen.

Viele Grüße
Markus Sauerwein

Weitere Informationen

Seit Oktober 2023
Professor an der TU Dortmund für Theorie und Empirie der Sozialpädagogik

Oktober 2022 – September 2023
Professor für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe an der Hochschule Nordhausen

September 2019 – September 2022
Professor an der der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit/ Internationale Soziale Arbeit

September 2018 – September 2019
Vertretungsprofessur an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf – Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit

April 2012 bis September 2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIPF | Leibnitz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation im Projekt STEG (Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen) Projektleitung Prof. Dr. E. Klieme

Monografie

Graßhoff, G. & Sauerwein, M. (Hrsg.). (2021). Rechtsanspruch auf Ganztag. Zwischen Betreuungsnotwendigkeit und fachlichen Ansprüchen. Weinheim & Basel: Beltz Juventa

Sauerwein, M. N. (2017). Qualität in Bildungssettings der Ganztagsschule: Über Unterrichtsforschung und Sozialpädagogik. Weinheim & Basel: Beltz Juventa
 

Zeitschriften Beiträge mit Peer Review

Kahl, Y. & Sauerwein, M. N. (2023). Sozialraumorientierung als professionelle Orientierung in Studium und Praxis. Soziale Arbeit, 72(10), 359–365. https://doi.org/10.5771/0490-1606-2023-10-359

Danner, A., Bock, F., Rohde, D., Graßhoff, G., Idel, T.-S. & Sauerwein, M. (2023). Laien als Akteure im Ganztag. Soziale Passagen. Vorab-Onlinepublikation. doi.org/10.1007/s12592-023-00443-x

Sauerwein, M., Lünenschloß, J. & Kellner, J. (2023). Bedürfnisse von Kindern im Ganztag. Soziale Arbeit72(3), 82–91. doi.org/10.5771/0490-1606-2023-3-82

Sauerwein, M. (2022). Wo versteckt sich das Wissen in der Praxis? Neue Praxis(5), 430–447.

Sauerwein, M.; Vieluf, S. (2022): Globale Kompetenzen als Capabilities? Eine Betrachtung der PISA Konzeption-Globaler Kompetenzen aus Perspektive des Capability Approach. ZEP Zeitschrift für internationale Bildungsforschung.

Sauerwein, M. & Graßhoff, G. (2022). Subjektorientierte Ganztagsbildung – ein kindheitsbezogener Blick auf Ganztagsschule. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 17 (2), 211–224. doi:10.3224/diskurs.v17i2.06

Hermstein, B., Bellenberg, G., Nikolai, R. & Sauerwein, M. (2022). Governance von Bildungsinfrastruktur bei demografischer Volatilität. Lokale Bedingungen und Entwicklungen von Grundschulen mit mehreren Standorten. DDS – Die Deutsche Schule 2022 (2), 166–181. doi:10.31244/dds.2022.02.04

Sauerwein, Markus; Kaul, Ina (2022): Kernelemente der Fachschulausbildung für Erzieher*innen – Ein Review. In: Bildung und Erziehung 75 (1), S. 74–89. DOI: 10.13109/buer.2022.75.1.74

Sauerwein, Markus; Rother, Pia (2022): Hilfestellung in der Hausaufgabenbetreuung und den Lernzeiten aus der Perspektive von Schüler*innen. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaften. DOI: 10.1007/s11618-022-01071-6

Sauerwein, M. (2021). Vom Außerschulischen zum Schulischen. Überlegungen zu einer subjektorientierten Ganztagsbildung. Neue Praxis(2), 89–105.

Sauerwein, M., & Vieluf, S. (2021). Der Capability Approach als theoretisch-normative Grundlage für das Monitoring von Bildungsgerechtigkeit. DDS – Die Deutsche Schule, 2021, (1, 101–117). doi:10.31244/dds.2021.01.09

Sauerwein, M. N. (2020). Konturen einer Weiterentwicklung der Didaktik für Sozialpädagogik. Soziale Passagen, 12, (2, 359–377). doi:10.1007/s12592-020-00359-w

Gaiser, J. M., Sauerwein, M. & Kielblock, S. (2020). Außerunterrichtliche Lern- und Förderarrangements an Ganztagsschulen: Bundesweite Trendanalysen und vertiefende Fallstudien. Psychologie in Erziehung und Unterricht 67 (4), 243–261. doi:10.2378/peu2020.art23d

Sauerwein, M. N. & Rees, G. (2020). How children spend their out-of-school time – A comparative view across 14 countries. Children and Youth Services Review, 112, 104935. doi.org/10.1016/j.childyouth.2020.104935

Chiapparini, E., Thieme, N. & Sauerwein, M. (2020). Tagesschulen in der Schweiz - ein neues und herausforderndes Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. Schweizer Zeitschrift für Soziale Arbeit, 25 (1), 157–173.

Sauerwein, M; Heer, J. (2020). Warum gibt es keine leistungssteigernden Effekte durch den Besuch von Ganztagsangeboten? – oder über die Paradoxie individueller Förderung. Zeitschrift für Pädagogik (1), 78 - 101

Sauerwein, M. N., Thieme, N. & Chiapparini, E. (2019). Wie steht es mit der Ganztagsschule? Ein Forschungsreview mit sozialpädagogischer Kommentierung. Soziale Passagen 15 (1), 81 - 97 doi:10.1007/s12592-019-00318-0

Theis, D., Sauerwein, M., & Fischer, N. (2019). Perceived quality of instruction: The relationship among indicators of students' basic needs, mastery goals, and academic achievement. The British journal of educational psychology. doi:10.1111/bjep.12313

Sauerwein, M. N. (2018). Partizipation in der Ganztagsschule – vertiefende Analysen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 62(6),  830–855. doi: 10.1007/s11618-018-0844-9

Vieluf, S.; Sauerwein, M. N. (2018). Does a lack of teachers’ recognition of students with migration background contribute to achievement gaps? European Educational Research Journal. doi:10.1177/1474904118810939

Sauerwein, M.; Klieme E. (2016). Anmerkungen zum Qualitätsbegriff in der Bildungsforschung. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 3 (38) S. 459 – 478.

Sauerwein, M., Theis, D. & Fischer, N. (2016). How Youths‘ Profiles of Extracurricular and Leisure Activitiy Affect Their Social Development and Academic Achievement. International Journal for Research on Extended Education 1(4). S. 103 – 124

Sauerwein, M.N (2016). Qualitätsmerkmale in Ganztagsangeboten aus Perspektive der Schüler/innen. Schulpädagogik heute 7 (13).

Fischer, N., Sauerwein, M., Theis, D. & Wolgast, A. (2016). Vom Lesenlernen in der Ganztagsschule:. Leisten Ganztagsangebote einen Beitrag zur Leseförderung am Beginn der Sekundarstufe I? Zeitschrift für Pädagogik 62 (6), 780–796.

Sauerwein, M., Schäfer, S., Schoneville, H., & Thole, W. (2013). Das Studium der Sozialen Arbeit und freiwilliges Engagement: Ergebnisse einer Studierendenbefragung zum freiwilligen Engagement von Studierenden der Sozialen Arbeit. Der Pädagogische Blick, 21(1).

Thole, W., & Sauerwein, M. (2013). Habe in meinem Leben sehr oft erfahren, wie wichtig es ist, Hilfe zu bekommen: Über die Motive, Soziale Arbeit zu studieren - empirische Sondierungen. Neue Praxis, 43(5), 405–422.
 

Beiträge in Herausgeberbänden/ Beiträge in Zeitschriften ohne Peer Review

Sauerwein, Markus; Graßhoff, Gunther (2024): Ganztag vom Kind aus gedacht - Was verstehen Kinder unter einem guten Ganztag? In: Luisa Neininger (Hg.): Zukunft Ganztagesbetreuung. Erziehung, Bildung und Betreuung vom Kind aus gedacht. 1. Auflage. Freiburg: Lambertus (Beiträge zur Erziehungshilfe, 53), S. 19–32.

Danner, Annalena; Sauerwein, Markus (2023): Pädagogische Lai_innen im Ganztag. Mythos Öffnung der Ganztagsschule. In: Sozial Extra. https://doi.org/10.1007/s12054-023-00628-x.

Chiapparini, E., Sauerwein, M. & Graßhoff, G. (2023). Soziale Arbeit in der schulischen Arena: Laisierung oder Professionalisierung sozialpädagogischer Expertise? In K. Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.), Veröffentlichungen der Kommission Sozialpädagogik. Sozialpädagogische Professionalisierung in der Krise? (1. Auflage, S. 128–140). Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Sauerwein, M. & Schipolowski, S. (2023). Ganztags- und Halbtagsschulen - (k)ein Unterschied? In B. Hopmann (Hrsg.), Edition soziale Arbeit. Soziale Arbeit im schulischen Kontext: Zuständigkeit, Macht und Professionalisierung in multiprofessionellen Kooperationen (1. Aufl., S. 67–85). Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Sauerwein, M., Gumz, H. & Deinet, U. (2022). Ganztagsschule und Jugendarbeit: Stolpersteine und Chancen der Zusammenarbeit. Tanorama(2), 26–29.

Sauerwein, M. & Rother, P. (2022). Teilhabe und Anerkennung statt Chancengerechtigkeit – eine sozialpädagogische Perspektive auf Ganztagsschule. In M. Jörgens, J. Sander & S. Werner (Hrsg.), Lesesozialisation und Medien. Leseförderung in der Ganztagsschule (1. Aufl., S. 54–73). Beltz Juventa.

Rother, P. & Sauerwein, M. (2022). Hausaufgaben in Ganztagsschulen: Informelle Strategien von Schüler*innen. In K. Bräu, P. Rother & L. Fuhrmann (Hrsg.), Die verborgenen Seiten von Hausaufgaben (1. Aufl., S. 148–162). Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Graßhoff, G., Idel, T.-S. & Sauerwein, M. (2022). Ganztagsschule. In H. Bennewitz, H. de Boer & S. Thiersch (Hrsg.), UTB: 5938. Erziehungswissenschaft, Schulpädagogik. Handbuch der Forschung zu Schülerinnen und Schülern (S. 153–162). Waxmann.

Graßhoff, G. & Sauerwein, M. (2022). Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung: Professionalisierung oder Deprofessionalisierung von Betreuung? unsere jugend 74 (6), 238–244. doi:10.2378/uj2022.art35d

Graßhoff, G.; Sauerwein, M. (2021): Die Zukunft der Ganztagsbetreuung: Jetzt ist die Zeit sie zu gestalten. BVkE Info 3 – (S.2-3)

Sauerwein, M. & Graßhoff, G. (2021). Veränderte Rahmen- und Strukturprinzipien der Jugendarbeit durch Ganztagsschule? In U. Deinet, B. Sturzenhecker, L. von Schwanenflügel & M. Schwerthelm (Hrsg.), Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit (S. 1639–1653). Springer Fachmedien Wiesbaden.

Sauerwein, M. N. & Theis, D. (2021). Can lacking measurement invariance in school improvement research be interpreted? In B. Oude Groote Beverborg, T. Feldhoff, K. Maag Merki & F. Radisch (Hrsg.), Concept and Design Developments in School Improvement Research. Springer.

Rother, P., Bebek, C., Haude, C., Idel, T.-S., Graßhoff, G. & Sauerwein, M. (2021). Ganztags-Settings als Arenen „multiprofessioneller“ Diskurse und Praktiken. In K. Kunze, D. Petersen, G. Bellenberg, M. Fabel-Lamla, J.-H. Hinzke, A. Moldenhauer, L. Peukert, C. Reintjes & K. te Poel (Hrsg.), Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung. Kooperation - Koordination - Kollegialität. Befunde und Diskurse zum (multi-)professionellen Zusammenwirken pädagogischer Akteur*innen an Schulen. (S. 209-226). Klinkhardt.

Heer, J. & Sauerwein, M. (2021). Schulentwicklung als Kooperationsprojekt zwischen Bildungsforschung und Schulpraxis am Beispiel von StEG-Tandem. In H. G. Holtappels, N. Fischer, S. Kielblock, B. Arnoldt & J. M. Gaiser (Hrsg.), Individuelle Förderung an Ganztagsschulen (S. 135–156). Weinheim: Beltz Verlagsgruppe.

Brisson, B., Heyl, K., Sauerwein, M., Theis, D., Fischer, N. & Klieme, E. (2021). StEG-Tandem: Schulentwicklungsprojekt und Evaluationsstudie. In H. G. Holtappels, N. Fischer, S. Kielblock, B. Arnoldt & J. M. Gaiser (Hrsg.), Individuelle Förderung an Ganztagsschulen (S. 96–104). Weinheim: Beltz Verlagsgruppe.

Graßhoff, G. & Sauerwein, M. (2021). Sozialpädagogische Konzepte und Methoden in der Schule. In G. Graßhoff & M. Sauerwein (Hrsg.), Rechtsanspruch auf Ganztag. Zwischen Betreuungsnotwendigkeit und fachlichen Ansprüchen (S. 202–218). Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

Sauerwein, M. & Lossen, K. (2021). Der Ganztagsschulausbau im Primarbereich – eine Bilanz anhand des StEG Bildungsmonitorings. In G. Graßhoff & M. Sauerwein (Hrsg.), Rechtsanspruch auf Ganztag. Zwischen Betreuungsnotwendigkeit und fachlichen Ansprüchen (S. 58–80). Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

Graßhoff, G. & Sauerwein, M. (2021). Einleitung. In G. Graßhoff & M. Sauerwein (Hrsg.), Rechtsanspruch auf Ganztag. Zwischen Betreuungsnotwendigkeit und fachlichen Ansprüchen (S. 7–20). Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

Sauerwein, M. (2020). Soziale Arbeit in Brasilien. Perspektiven von Sozialarbeitenden in Verwaltung und Hochschule. sozialmagazin 45 (9-10), 86–89.

Thole, W. & Sauerwein, M. (2020). Aufwachsen heute, Bildung und die Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit. In Land Steiermark - A6 Bildung und Gesellschaft & FA Gesellschaft - Referat Jugend (Hrsg.), Jugendarbeit: Potentiale und Perspektiven. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung (, S. 135–152).

Graßhoff, G. & Sauerwein, M. N. (2020). Schule und Sozialpädagogik. In T. Hascher, T.-S. Idel & W. Helsper (Hrsg.), Handbuch Schulforschung (S. 599–613). Springer Fachmedien Wiesbaden. doi.org/10.1007/978-3-658-24729-4_27

Sauerwein, M. (2020). Konzeptionelle Gestaltung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung an Ganztagsschulen. Nachrichten Dienst, 100 (4), 166–171.

Sauerwein, M. & Fischer, N. (2020). Qualität von Ganztagsangeboten. In P. Bollweg, J. Buchna, T. Coelen & H.-U. Otto (Hrsg.), Handbuch Ganztagsbildung (S. 1523–1534). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

Gerecht, M., Krüger, H.-H., Sauerwein, M. & Schultheiß, J (2020). Personal. In H. J. Abs, H. Kuper & R. Martini (Hrsg.), Datenreport Erziehungswissenschaft 2020 (S. 115–146). Barbara Budrich.

Sauerwein, M. & Thieme, N. (2020): Zur doppelten Durchmischung schul- und sozialpädagogischer Zuständigkeiten in Ganztagsschulen. In. Cloos,P.; Lochner, B.; Schoneville,H. (Hrsg.). Soziale Arbeit als Projekt. Konturierung von Disziplin und Profession. Festschrift zum 65. Geburstag von Werner Thole. (249 – 271) Wiesbaden: Springer VS.

Thole, W. & Sauerwein, M.,(2019). Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit – Bildung und Lernen unter veränderten Bedingungen.

Sauerwein, M. N., & Belz, U. (2019). Jugendgerechte Ganztagsschule. In T. Braun (Hrsg.), Perspektive Ganztag?!: Ganztägige Bildung mit Kultureller Bildung kinder- und jugendgerecht gestalten (S. 131–144, Kulturelle Bildung, Vol. 65). München: kopaed.

Sauerwein, M. & Heer, J. (2019). „es ist sozusagen auch nur EIN Beispiel, wie das umgesetzt wurde“. Sozial Extra 43 (2019) 4, 271 - 275.

Brisson, B., Sauerwein, M., Heyl, K. & Theis, D. (2019). StEG-Tandem: Eine Schulentwicklungsstudie zur Einführung von kooperativen Lernformen in Hausaufgabenbetreuung bzw. Lernzeiten an Ganztagsschulen Hintergrund, Konzeption und erste Ergebnisse. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.), Hausaufgaben und Lernzeiten pädagogisch sinnvoll gestalten. Aktuelle Entwicklungen und Diskussionslinien (Jahrbuch Ganztagsschule, 2019/20, S. 121–138). Frankfurt/M.: Debus Pädagogik.

Sauerwein, M., Lossen, K., & Klieme, E. (2019). Ganztagsschulausbau in Bremen im Kontext der Schulreform. In K. Maaz, M. Hasselhorn, T.-S. Idel, E. Klieme, B. Lütje-Klose, P. Stanat et al. (Hrsg.), Zweigliedrigkeit und Inklusion im Empirischen Fokus. Ergebnisse der Bremer Schulreform (S. 163–176): Waxmann.

Sauerwein, M (2019). Qualität in Unterricht und Angeboten an Ganztagsschulen – sozialmagazin 44 (1-2), 67 - 76.

Sauerwein, M. (2018). Veränderungen der Jugendarbeit in Zeiten von Ganztagsschulen. Sozial Extra, 42 (6), 52–54. https://doi.org/10.1007/s12054-018-0101-8

Vieluf, S., Göbel, K., Sauerwein, M. (2018). Interkultureller Unterricht. In, Gogolin, I., Georgi, V. B., Krüger-Potratz, M., Lengyel, D., & Sandfuchs, U. (Eds.). (2018). Handbuch interkulturelle Pädagogik. (S. 216 – 219) UTB Pädagogik: Vol. 8697. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt

Sauerwein, M. N., Hannemann, J., & Rollett, W. (2018). Ergänzende Unterscheidungsmerkmale für die Organisationsform von Ganztagsschule.: Inhaltliche Breite des Angebot, konzeptuelle Verbindungen, Zeitorganisation. In K. Drossel & B. Eickelmann (Eds.), Does "What works" work? Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog (S. 241–258). Münster: Waxmann.

Tillmann, K., Sauerwein, M., Hannemann, J., Decristan, J., Lossen, K., & Holtappels, H. G. (2017). Förderung der Lesekompetenz durch Teilnahme an Ganztagsangeboten? – Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). In M. Schüpbach, L. Frei, & W. Nieuwenboom (Eds.), Tagesschulen. Ein Überblick (S. 289– 307). Wiesbaden: Springer Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19024-8_16

Sauerwein, M., Lossen, K., Theis, D., Rollett, W., & Fischer, N. (2017). Zur Bedeutung des Besuchs von Ganztagsschulangeboten für das prosoziale Verhalten von Schülerinnen und Schülern: Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. In M. Schüpbach, L. Frei, & W. Nieuwenboom (Eds.), Tagesschulen. Ein Überblick (S. 269–288). Wiesbaden: Springer Wiesbaden.

Theis, D., & Sauerwein, M. N. (2015). Lesen macht stark. Lernende Schule, 69(18), 39-41.

Fischer, N., Sauerwein, M., & Theis, D. (2012). Ganztagsschule zwischen Erwartungen und Realität – Ein Überblick über Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). In M. J. Heibler & T.Schaad (Eds.), Forum Erziehungswissenschaft und Bildungspraxis: Vol. 4. Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen. Bamberg: Univ. Press.

Sauerwein, M. (2012) Rezension des Buches Taschenwörterbuch Soziale Arbeit, von W. Thole, D. Höblich & S. Ahmed (Hrsg.). Erziehungswissenschaftliche Revue, 5 (11) www.klinkhardt.de/ewr/978385253655.html

Schäfer,S. & Sauerwein, M. (2010). Der Bolognaprozess aus Sicht der Studierenden. www.bolognaumfrage.de

Schoneville, H., Sauerwein, M. N. & Watson, C. (2010). Die Studierenden der Sozialen Arbeit. Sozial Extra, 34 (9-10), 42–45. https://doi.org/10.1007/s12054-010-0103-7
 

(Politische) Berichte, Praxistransfer

Danner, Annalena; Marr, Eva; Sauerwein, Markus; Thieme, Nina (2023): Themenschwerpunkt: Strukturelle Umsetzung des Rechtsanspruchs auf ganztägige Bildung und Betreuung von Kindern im Grundschulalter aus Akteurinnen- und Akteursperspektive. In: Bericht zum Ausbaustand der ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder nach §24a SGB VIII. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 40-56.

Prognos; ITES (2023): Bericht zum Ausbaustand der ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder nach §24a SGB VIII. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Sauerwein, M. & Graßhoff, G. (2022). Handlungsfeld A: Leitbild. In Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.), Ganztag für Grundschulkinder. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung: WiFF Wegweiser Weiterbildung (S. 34–45).

Klemm, K.; Sauerwein, M.N. & Zorn, D. (2019). Kosten der Anpassung bestehender Ganztagsgrundschulen an die Vorgaben des angekündigten Rechtsanspruchs (Bertelsmann Stiftung, Hrsg.).

Brisson, B.; Dohrmann, J.; Fischer, N.; Heer, J.; Heyl, K.; Klieme, E. et al. (2019). StEG-Tandem. In StEG-Konsortium (Hrsg.), Individuelle Förderung Potenziale der Ganztagsschule (S. 26–35).

StEG-Konsortium (2019). Ganztagsschule 2017/2018. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung.

Sauerwein, M; Lossen, K. (2018). Expertise zum Ganztagsschulausbau in Bremen im Kontext der Bremer Schulreform.

Sauerwein, M. (2016). Der Ganztagsschulausbau in Deutschland und Niedersachsen. Qualitätsoffensive Grundschulkinderbetreuung. Kultusministerium Niedersachsen.

StEG-Konsortium (2016). Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung.

Decristan, J., Fischer, N., Heyl, K., Klieme, E., Sauerwein, M. N, Theis, D., Wolgast, A. (2016). StEG-S: Bedeutung der erlebten Angebotsqualität für die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen in der Sekundarstufe I. Ganztagsschule: Bildungsqualität und Wirkungen außerunterrichtlicher Angebote. Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2012 - 2015, S. 24–29.

Sauerwein,  M; Fischer, N.  (2013).  Ganztagsschule in Mecklenburg-Vorpommern: Landesspezifische Ergänzung zur bundesweiten Schulleiterbefragung

Sauerwein, M.; Fischer, Natalie (2013). Ganztagsschule in Niedersachsen: Landesspezifische Ergänzung zur bundesweiten Schulleiterbefragung

 

  • Evaluation des Ausbaustand der ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder nach §24a SGB VIII für das BMFSFJ. Beantragt gemeinsam mit Nina Thieme. 
     
  • Laien als Akteure im Ganztag. Explorative Analysen im multiperspektivischen Mixed-Methods-Design (Laktat). (Antragssteller*innen: Graßhoff, G.; Sauerwein, M.; Idel, T.S.;). DFG. 
     
  • Befragung von Kindern in Ganztagsangeboten im Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf.
     
  • Bedürfnisse von Kindern im offenen Ganztag der AWO und ihr Wunsch der Partizipation (BePa) – gemeinsam mit Silke Kuske.
     
  • Schulische Hausaufgabenbetreuung aus Perspektive von Kindern. Eine Sekundäranalyse der StEG-Tandem-Daten. (01/2020 – 12/2020 – Antragssteller*innen: Rother, P & Sauerwein, M.). Zentrum für Schul-, Bildungs- und Hochschulforschung (ZSBH) der Universität Mainz.
     
  • Expertise zum Ganztagsschulausbau in Bremen.
     
  • Mitarbeit am Antrag: StEG 2016-2019: Teilstudie „Individuelle Förderung durch Peer Tutoring in Übungs- und Lernzeiten an offenen Ganztagsschulen“ (Antragssteller*innen: Decristan, J.; Klieme, E.; Fischer, N.). 
  • Fachgutachten und Vertrauensdozent für die Rosa Luxemburg Stiftung
     
  • Sachverständiger für die Ständige Wissenschaftliche Kommission (SWK) der KMK zum Grundschulgutachten

Reviews für Fachzeitschriften:

  • National: Soziale Passagen, Zeitschrift für Psychologie in Erziehung und Unterricht, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, SozialeArbeit
     
  • International: Developmental Psychology, Journal of Research on Adolescence