Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung
Dissertationsprojekt

Selbstorganisationen von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Kolumbien: Möglichkeiten und Perspektiven von Partizipation

Nikias Obitz

Ziel der Arbeit ist die Kinderrechte aus dem subjektiven Blickwinkel von Kindern und Jugendlichen in der Selbsthilfeorganisation in Kolumbien aufgrund der historischen Geschichte zu erkunden und die entsprechenden Begründungsmuster und Möglichkeitsräume von Kindern und Jugendlichen festzustellen und zu analysieren. Die Fragestellung der Promotionsarbeit bezieht sich vorzugsweise auf die Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen in Selbstorganisationen. Ich werde ihre Handlungsmöglichkeiten und ihre subjektiven Vorstellungen von Partizipation aufzeigen. Die Frage nach dem wie die sozial benachteiligten Kinder und Jugendliche in Selbstorganisationen ihre eigenen Handlungs- und Partizipationsmöglichkeiten sehen und erleben soll betrachtet werden um ihr Bild als Subjekte zu erforschen.

Name und Hochschule der Doktoreltern:

  • Prof. Dr. Rudolf Leiprecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Michael Wright, Katholische Hochschule Berlin