Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung
Wissenschaftlicher Angestellter

Tim Isenberg, M. A.

Arbeitsschwerpunkte

  • Drittmittelprojekt „Culture Lab“ in Kooperation mit dem Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt a. M. und der Crespo Foundation
  • Kulturell-ästhetische Bildung in der Sozialen Arbeit
  • Politische Bildung in der Sozialen Arbeit
  • Politische Philosophie im Kontext von controversial issues
  • Demokratieerziehung und -bildung
  • Sozialpolitik der Gegenwart
  • Allgemeine Erziehungswissenschaft
  • Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik und Nachhaltigkeit

Sprechstunde

Meine Sprechstunde findet semesterübergreifend jeweils montags von 12-14 Uhr statt (auch in den Semesterferien!).

In der Zeit vom 26.04. - 02.06. werden keine Sprechstundentermine angeboten.

Bitte melden Sie sich vorab über dieses Formular für einen Termin an. Sollten Sie zur angegebenen Zeit beruflich verhindert sein, bitte ich Sie um eine individuelle Absprache per E-Mail.

Weitere Informationen

Seit Oktober 2022

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der frühen Kindheit (ISEP) der TU Dortmund
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im drittmittelgeförderten Projekt „Culture Lab“ in Kooperation mit dem Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt und der Crespo Foundation

Studium

  • Masterstudium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunk Erwachsenenbildung an der TU Dortmund (Abschluss: Master of Arts; 2019-2022)
  • Bachelorstudium der Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Psychologie und Soziale Arbeit an der TU Dortmund (Abschluss: Bachelor of Arts; 2015-2019)

wissenschaftliche Nebentätigkeiten

  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik (IAEB) der TU Dortmund; Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft (Prof. Dr. Johannes Drerup; 2020-2022)
  • Erst studentische, dann wissenschaftliche Hilfskraft am Dekanat der Fakultät 12 der TU Dortmund (Prof. Dr. Peter Kauder; 2017-2022)
  • Erst studentische, dann wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik (IAEB) der TU Dortmund; Lehrstuhl für Systematische Erziehungswissenschaft und Methodologie der Bildungsforschung (Prof. Dr. Ruprecht Mattig; 2017-2020)
  • studentische Hilfskraft am Dekanat der Fakultät 12 der TU Dortmund (zur Reakkreditierung der Studiengänge B.A. und M.A. Erziehungswissenschaft; 2019-2020)

Hochschulpolitisches Engagement

  • gewähltes Mitglied im Fachschaftsrat Erziehungswissenschaft der TU Dortmund (10/2015 - 04/2022)
  • Vorsitzender des Fachschaftsrates Erziehungswissenschaft der TU Dortmund (2,5 Jahre; 3x wiedergewählt)
  • Erst stellv., dann erster Finanzreferent des Fachschaftsrates Erziehungswissenschaft der TU Dortmund (1,5 Jahre; vom FS-Rat ernannt)
  • Studentisches Mitglied im Prüfungsausschuss Bachelor Erziehungswissenschaft
  • Studentisches Mitglied im Prüfungsausschuss Master Erziehungswissenschaft
  • Gewähltes studentisches Mitglied für den Fakultätsrat der Fakultät 12 der TU Dortmund (06/2020 - 06/2021)
  • Studentisches Mitglied im Studienbeirat (ehemals Kommission für Lehre und Studium sowie Evaluierungskommission)
  • Mitglied in der Kommission zur Verbesserung der Qualität (KVQ)
  • Mentor für den Studiengang Erziehungswissenschaft (angestellt am Dekanat der Fakultät 12 der TU Dortmund)

Weiteres

  • Staatlich geprüfter Erzieher mit Zusatzqualifikation zum Waldorf-Erzieher (2013-2015)
  • ehemals ehrenamtliches Mitglied im studentischen Akkreditierungspool

Wintersemester 2023/24

  • Einführungsseminar "Sozialpolitik und Soziale Dienste" (Bachelor EW; LV-Nr.: 125148)
  • Grundlagen und Herausforderungen der deutschen Sozialpolitik und die Auswirkungen auf Soziale Dienste (LABG; LV-Nr.: 125127)

Sommersemester 2023

  • Grundlagen der Sozialpolitik und der Sozialen Dienste (LABG; LV-Nr.: 124127)

Wintersemester 2022/23

  • Einführungsseminar "Sozialpolitik und Soziale Dienste" (LABG; LV-Nr.: 123128)

Sammelbandbeiträge

  • Isenberg, Tim (im Erscheinen): Fridays for Future – mehr als nur eine Jugendbewegung?

Handbuchartikel

  • Isenberg, Tim/Niemann, Manuell (im Erscheinen): Bildung für nachhaltige Entwicklung – Chancen, Herausforderungen und Implikationen für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe. In Rieger, Jens/Sen, Katrin/Staats, Martin/Stocker, Stephanie/Wassermann, Dirk/Zimmermann, Okka & Burschel, Maria (Hrsg.): Handbuch Nachhaltigkeit und Soziale Arbeit. Weinheim: Beltz Juventa.

Zeitschriftenartikel

  • Isenberg, Tim/Obitz, Nikias (2023): Demokratieerziehung in der Sozialen Arbeit. In: Sozialpädagogische Impulse, 3/2023 (Schwerpunktthema »Vielfalt«). (peer-reviewed)
  • Isenberg, Tim/Thole, Werner (2023): Kulturell-ästhetisches Engagement von Kindern und Jugendlichen. Erste Befunde eines Projektes der kulturellen Bildung in der Kinder- und Jugendarbeit. In: Sozial Extra, Heft 3, 2023 (Schwerpunktthema »Aufwachsen«). DOI: 10.1007/s12054-023-00601-8 (peer-reviewed)

Rezensionen

  • Rezension von: Kitcher, Philip (2022): The Main Enterprise of the World. Rethinking Education. New York: Oxford University Press . In: Zeitschrift für philosophische Forschung, Band 77, Nr. 1, S. 97-101, 2023 (mit Johannes Drerup).
  • Rezension von: Dohmen, Dieter/Hurrelmann, Klaus (2021): Ge­ne­ra­ti­on Co­ro­na. Wie Jugendliche durch die Pan­de­mie be­nach­tei­ligt wer­den. Weinheim, Basel: Beltz. In: Journal für politische Bildung, 3/23, S. 66-67, 2023 (mit Johannes Drerup).
  • Rezension von: Engelmann, Sebastian (2021): Lebensformen des Demokratischen. Pädagogische Impulse. In: Polis. Report der deut­schen Vereinigung für po­li­ti­sche Bil­dung, Heft 4, S. 32, 2021 (mit Johannes Drerup).
  • Effekte kulturell-ästhetischer Bildungsangebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit – Anschlusspotenziale für die politische Bildung(?) (14.03.24 in Bremen im Rahmen der GPJE-ECR-Conference)